Brautmoden Renate Däullary

Internationale Brautmode & Mode für den Bräutigam



Kleines “Know How” für die Braut ...

Wann wähle ich aus?
Der richtige Zeitpunkt zum Auswählen Ihres Brautkleides ist genau dann, wenn Sie sich persönlich dazu bereit fühlen. Dann verfügen Sie über die innere Motivation, sind gespannt und neugierig, was wir denn so alles für Sie bereithalten. Meistens liegt dieser Zeitpunkt zwischen vier und sechs Monaten vor dem Hochzeitstermin.

Vereinbare ich einen Beratungstermin?
Ja. Denn nur in vertrauensvoller und entspannter Atmosphäre wird das Auswählen Ihres Traumbrautkleides für Sie zum Erlebnis. Bitte vereinbaren Sie deshalb Ihren individuellen Beratungstermin. So können wir gemeinsam Ihre ganz persönlichen Wünsche und Träume am allerbesten verwirklichen. Und das in aller Ruhe!

Wie bereite ich mich vor?
Verwöhnen Sie sich kurz vor dem Anprobetermin mit einer prickelnden Dusche. Ziehen Sie am besten helle Wäsche an. Nehmen Sie einen leichten Imbiß und freuen Sie sich auf ein ganz besonderes Erlebnis.

Wieviel Zeit plane ich ein?
Nehmen Sie sich für die Auswahl Ihrer Brautausstattung genügend Zeit. Vermeiden Sie Termine nach der Arbeit oder abends. Denn dann sind Sie vielleicht schon zu sehr gestresst und strapaziert, und das Auswählen bereitet Ihnen kein Vergnügen. Am idealsten ist ein Beratungstermin tagsüber, wenn Sie ausgeruht sind.

Wer begleitet mich?
Zum Auswählen des Brautkleides geht man gerne mit Mutter, Schwester, Patin oder mit Personen, die der Braut sehr nahe stehen. Ihr Beraterstab kennt Sie genau und kann Ihnen gerne mit objektivem Rat und gutem Auge zur Seite stehen.

Wir empfehlen nicht mehr als drei Personen zur Beratung mitzubringen.

Wie viele Kleider probiere ich an?
Sie formulieren Ihre Wünsche und Vorstellungen. Wir assistieren Ihnen mit unserer Fach-kompetenz. Auf diese Weise gelangen wir gemeinsam zum perfekten Ergebnis. Lassen Sie sich jedoch nicht dazu verleiten, zu viele Modelle anzuprobieren. Denn dies kann sehr verwirrend sein und Sie von Ihren wahren Wünschen und Vorstellungen ablenken. Und wenn Sie sich schon im allerersten Kleid absolut wohl fühlen, zögern Sie nicht. Entscheiden Sie sich dafür. Sie werden sehen, es wird das Richtige sein.

Wie und wann entscheide ich mich?
Ganz wichtig ist: Vertrauen Sie auf Ihre Intuition, Ihre innere Stimme. Nur Ihr Gefühl zählt. Sie tragen dann Ihr Traumkleid, wenn Sie sich gefallen, sich nicht "verkleidet" vorkommen, sich auf Anhieb wohl fühlen und Ihr Typ und das Kleid eins werden. Dann - und nur dann - ist Ihr Herz überzeugt und sagt  "ja". Und Sie betonen Ihre Einzigartigkeit, die Ihr Bräutigam an Ihnen so liebt und schätzt.

Welche Accessoires wähle ich aus?
Haarschmuck und Accessoires (Schleier, Schuhe, Tasche, Schmuck und vieles mehr) sollten Sie gleich dazu auswählen. In Ihrem Traumkleid können Sie am besten beurteilen, was dazu passt oder was Sie gerne ergänzend tragen möchten.

Überraschung oder nicht?
Bewahren Sie Ihre Geduld und hüten Sie Ihr Geheimnis wie einen kostbaren Schatz! Überraschen Sie am Hochzeitstag Ihre Gäste und natürlich ganz besonders Ihren Bräutigam! Sich gegenüberstehen, sich einfangen lassen vom Zauber dieses unbeschreiblichen Moments! So werden Sie voller Freude und angenehmer Aufgeregtheit den schönsten Tag Ihres Lebens geniessen.